E-Rechnung

Die Digitalisierung von Geschäftsprozessen im Rechnungswesen, insbesondere die Umsetzung der E-Rechnung, stellt öffentliche Verwaltungen und Unternehmen vor große Herausforderungen. Elektronische Rechnungen entwickeln sich dennoch mehr und mehr zu der vorherrschenden Abrechnungsmethode. Neben ökologischen Vorteilen bieten sie die Möglichkeit, Potenziale in Bezug auf Kostenreduktion und Transparenz vollständig zu realisieren.

Trotz der enormen Einsparpotenziale durch die Digitalisierung des Rechnungseingangs sowie des Rechnungsausgangs ist der hauptsächliche Treiber der E-Rechnung der Gesetzgeber. Die EU-Norm 2014/55 regelt die elektronische Rechnungsstellung bei öffentlichen Aufträgen und verpflichtet öffentliche Auftraggeber und deren Lieferanten fit für die E-Rechnung zu sein. Spezifikationen und Informationen zum Vorgehen bei der Umsetzung im Rechnungseingang und Rechnungsausgang sowie Informationen zum aktuellen Umsetzungsstand der E-Rechnung in Deutschland finden Sie mit nur einem Klick auf das jeweilige Feld.

Rechnungseingang

Rechnungsausgang

Aktueller Umsetzungsstand und Wegweiser der E-Rechnung

Wir sind der richtige Partner für Ihre erfolgreiche Umstellung. Profitieren Sie von unserer Erfahrung aus über 20 Jahren.